Gute Laune Produkte – Review meiner Sommer-Must-Haves

[Werbung]

 

Ihr Lieben,

der Sommer ist endlich da und damit auch ganz viel gute Laune. Ich bin Nina und freu mich riesig seit kurzem im Team Sopinklicious mit dabei zu sein. Findet ihr nicht auch, dass man im Sommer automatisch besser drauf ist? Die Tage sind einfach länger, wärmer und sonniger und man kann viel mehr draußen unternehmen.

Noch mehr strahlen

Im Sommer finde ich mich auch automatisch schöner. Klingt komisch, aber ich mag gebräunte Haut einfach lieber, ich finde es hübsch, wenn die Haare ein bisschen heller werden und die Sommersprossen sprießen und man sich endlich wieder Frisuren machen kann, die nicht gleich von einer Mütze zerstört werden. Trotz der natürlich guten Laune, gibt es ein paar Kosmetikprodukte, die mich noch mehr erstrahlen lassen und auf die ich nicht verzichten möchte.

Meine persönlichen Kosmetik Sommer-Must-Haves:

 

CLINIQUE Pep-Start Hydrorush Moisturizer SPF 20 (30ml):

Das helle Sonnengelb der Verpackung macht dem Namen alle Ehre: Die Farbe peppt sofort meine Stimmung auf, auch wenn mir früh morgens doch mal ein paar dunklere Wolken entgegenwinken. Ich mag die Verpackung, v.a. weil es auf den ersten Blick aussieht wie ein edles Glasdöschen, es aber doch Hartplastik ist. Dadurch ist die Creme super leicht und erschwert beispielsweise nicht unnötig meinen Urlaubskoffer.

Mein Gute-Laune-Highlight bei dieser Creme: Ich hatte vier Jahre lang dieselbe Tagescreme und wollte schon lange auf eine Tagescreme mit hohem Lichtschutzfaktor umsteigen.

Nun habe ich sie gefunden: Feuchtigkeitspflege und Sonnenschutz in einem. Egal ob Sommer oder Winter, man sollte sein Gesicht eigentlich immer mit einem Sonnenschutzfaktor schützen. Im Sommer natürlich nochmal etwas mehr.

Der  Pep-Start Hydrorush Moisturizer hat einen Lichtschutzfaktor von 20 SPF. Für mich als dunkleren Hauttyp optimal für einen Sommertag. Sie zieht super schnell ein, glänzt nur minimal (ich denke ganz lässt sich das bei einer Creme mit hohem Lichtschutzfaktor nie vermeiden) und erlaubt es, das Make-Up ganz leicht aufzutragen ohne das Gefühl zu haben, dass man sich unter zwei Schichten auf der Haut zu Tode schwitzt.

Good-to-know: Die Pep-Start Serie von Clinique beruht auf der Wirkung von unterschiedlichen Peptiden (bei dieser Creme Palmitoyl Tripeptide-1 und-7), die die hauteigene Produktion der Hyaluronsäure und des Kollagens ankurbeln, sprich in allen Produkten ist ein Anti-Aging-Effekt inklusive.

Pep=Perfekt? Für mich ja!

Einziges Manko: Die Creme ist geruchsneutral (100% frei von Duftstoffen). An sich eine super Sache wenn die Creme nicht diesen typischen Sonnencremegeruch hat, aber ein wenig Frischeduft unter der Nase wäre für einen „Pep-Start“ in den Tag nicht schlecht. Preis: 20,00Euro

Batiste Instant Hair Refresh “fruity & cheeky cherry”

Den passenden Sommerfrische-Duft für die Nase hole ich mir anstand von meiner Tagescreme von meinem Trockenshampoo:

Der Duft „fruity & cheeky cherry“ macht einfach gute Laune. Es hat einen ganz dezenten Geruch nach Kirsche, aber nicht diese künstliche Kirsche, sondern eher ein leichter Kirschgeruch mit ganz viel Frische. Schwer mit Worten zu beschreiben, man muss das selbst mal getestet haben.

Ich liebe Trockenshampoos und die Tatsache, dass diese in den letzten Jahren immer besser geworden sind. Ohne weiße Rückstände im Haar, lassen sie meinen leicht fettigen Haaransatz wieder frisch aussehen. Ich bin der Typ der grundsätzlich im Sommer viel schwitzt, v.a. beim Sport. Eigentlich müsste ich deshalb meine Haare jeden Tag mitwaschen beim Duschen, aber das möchte ich meinen Haaren und meiner Kopfhaut nicht antun. Vor allem binde ich meine Haare, wenn es zu heißt ist, eh wieder zum Zopf. Ich finde Trockenshampoos deshalb super praktisch und ich ersetze damit jeden zweiten Tag meine Haarwäsche. Der ganz leicht fettige Ansatz verschwindet dadurch. Batiste verspricht zusätzliches Volumen und eine griffige Textur für sehr feines und plattes Haar, so wie das meine. Ich muss sagen, das machen die meisten Trockenshampoos mittlerweile sehr gut, aber der Duft und die stylische Verpackung geben dem Trockenshampoo von Batiste nochmal einen extra Pluspunkt. 

 

Estée Lauder Double Wear Brush-On Glow BB Highlighter:

Mit einem strahlenden Teint in den Spiegel zu lachen, macht morgens definitiv mehr gute Laune als mit Augenringen. Ich muss zugeben, dieser Highlighter ist weder extrem deckend, noch extrem aufhellend. Aber genau deshalb mein neuer Favorit. Ich mag es nicht, wenn ein Concealer zu deckend ist und aussieht als hätte ich mich zugespachtelt.

Ich streiche den Double Wear Brush-On Glow BB Highlighter auch immer noch auf die Nase:

Effekt Nr. 1: Ein heller Streifen auf der Nase lässt diese schmaler aussehen.

Effekt Nr. 2: Meine Sommersprossen werden ein wenig verdeckt, aber eben nicht zu stark, da es sonst schnell „überschminkt“ wirkt und meine Sommersprossen einfach auch zum Sommer dazugehören.

Mein Gute-Laune-Highlight: Selbst beim Untertauchen im Wasser hält der Concealer einwandfrei.

Estée Lauder Bronze Goddess Body Cleanser:

Der Sommer zaubert uns zwar einen schönen gebräunten Teint auf die Haut, aber leider will dieser nicht für ewig halten. Gefühlt häutet sich meine Haut immer komplett zwei bis dreimal im Sommer, v.a. nach dem Urlaub und verstärktem Sonnenbaden. Solange sich nur die oberste Hautschicht löst und nicht die komplette Haut, wie nach einem Sonnenbrand, ist das auch nicht schlimm und ganz natürlich. Die abgestorbenen Hautzellen lassen sich prima in der Dusche mit einem Peeling beseitigen.

Mein neues Lieblingsprodukt ist das Bronze Goddess Peeling von Estée Lauder. Der Duft ist unbeschreiblich und hält auch noch nach dem Duschen auf der glatten Haut.

Auch wenn es nicht gerade günstig ist, könnte man sich dadurch auch ein gut riechendes Duschgel und die pflegende Bodylotion danach sparen, denn die Bodylotion reinigt nicht nur, sondern pflegt auch noch.

 

Jetzt würde mich natürlich interessieren, welche Kosmetikprodukte bei euch im Sommer nicht fehlen dürfen! 

Alles Liebe

Nina

*Enthält PR Samples

15 Comments

  1. 3. July 2018 / 7:26 am

    Sehr schöne Produkte. Mir persönlich aber zu teuer.
    Der Concealer sieht interessant aus. Für mich kann er allerdings kaum hell genug sein. Ich bin aber auch sehr blass und habe wirklich Schwierigkeiten was passendes für mich zu finden.
    Feuchtigkeit ist auch immer super wichtig. Da kann man sich im Sommer fast nicht genug eincremen.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

    • Lena Aina
      3. July 2018 / 9:52 am

      Liebe Tama
      Ja, einige Produkte sind dabei, die ein bisschen teurer sind. Der Concealer gibt es in mega hellen Farben. Stimmt Feuchtigkeit ist das A und O im Sommer.

  2. 3. July 2018 / 9:33 am

    Da sind ja einige nette Produkte dabei. Das Trockenshampoo nutze ich auch sehr gerne und möchte es auch nicht mehr missen. Ich bin gerade total der Fan von den Hello Body Produkte.

    LG Jasmin

    • Lena Aina
      3. July 2018 / 9:52 am

      Liebe Jasmin
      Oh, die muss ich mir mal genauer anschauen.

  3. 3. July 2018 / 10:09 am

    Den Concealer muss ich ausprobieren. Ich habe Fältchen um die Augen und da darf der nicht in die rein verlaufen. Sonst sieht ma nach paar Stunden aus wie die erwachte Mumie. Danke für den Tipp.

    • Lena Aina
      3. July 2018 / 11:04 am

      ja, dann solltest du ihn auf alle fälle ausprobieren:)

  4. 3. July 2018 / 4:32 pm

    hallo liebe Lena,
    da hast du ja einige sehr interessante Produkte vorgestellt! v.a. den Pep-Start von Clinique möchte ich eigtl. schon länger ausprobieren – allein die Verpackung macht doch wirklich schon gute Laune 😀

    danke für die Reviews und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    • Lena Aina
      5. July 2018 / 6:34 am

      Liebe Tina
      dieses Mal hat meine Co-Bloggerin Nina, die Sachen getestet und vorgstellt. Aber sie hat echt tolle Produkte mitreingenommen. Ich benutze auch die Pep-Start Creme von Clinique allerdings die “Blaue” und bin begeistert.

  5. 3. July 2018 / 4:33 pm

    Der Concealer und das Bronze Peeling sehen echt interessant aus.

  6. 3. July 2018 / 6:04 pm

    Hey 🙂
    Also bei der Creme finde ich es besonders gut, dass sie geruchsneutral ist, ich mag zu stark riechende Cremes nämlich gar nicht 😀 Das Trockenshampoo benutze ich übrigens auch schon länger, das ist einfach super. Abgesehen davon benutze ich auch gar nicht so viele Kosmetikprodukte im Sommer, eigentlich nur meine Tagescreme mit LSF und für den restlichen Körper Sonnencreme und Apres Sun.
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂
    https://www.sinnessuche.de

  7. 3. July 2018 / 6:06 pm

    Super tolle und interessante Produkte, ich persönlich gebe Ja gerne etwas mehr Geld aus, wenn es sich lohnt. Bei vielen Produkten Meer man schon einen Qualitätsunterschied.

    Viele liebe Grüße Anja

    • Lena Aina
      4. July 2018 / 4:04 pm

      Liebe Anja
      Ja, bei einigen Produkten merkt man einen qualitativen Unterschied.

  8. 4. July 2018 / 12:36 pm

    Dein Beitrag ist richtig schön geworden. Auf Batiste greife ich unheimlich gern zurück. Es ist mein absolutes LIeblingstrockenshapoo aber mich nerven die Düfte immer leider sehr schnell. Daher muss ich immer mal wieder eine andere Sorte verwenden. Aber sie erfüllen einen suuuuper Zweck. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    • Lena Aina
      4. July 2018 / 4:03 pm

      Vielen lieben Dank, liebe Elisabeth-Amalie <3
      Stimmt, von Batiste gibt es ja einige Sorten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This form saves Name, E-Mail, Content and IP Address. For more information please read the Data Protection