Meine Erfahrung mit: Haarpflege von OGX – Organix Shampoo

Hallo ihr Lieben 

Heute begeben wir uns zusammen auf einen Wohlfühltag mit Haarpflege und Gesichtsmaske. 

Ich werde nämlich sehr oft zu meiner Haarpflege Routine befragt und deshalb teile ich euch nun mit welche Produkte meine Haare damals quasi gerettet haben. Heute habe ich einige Produkte ausgetauscht, da ich einfach nicht mehr soviel Pflege benötige, benutze aber immer noch einige . 

OGX Shampoo und Haarprodukte  – Erfahrung

Zuerst aber einmal eine kurze Story zu meinen Haaren

Mit 15 habe ich meine Haare ruiniert bzw die Friseurin. Meine Haare waren ca. BH- Verschluss-Länge und ich wollte mir einen Pony schneiden lassen. Die Friseurin überredete mich dann meinen Pony chemisch glätten zu lassen. Somit müsste ich den Pony nicht glätten.

Das Resultat war, dass mir der ganze Pony bis auf ca. 2mm abgebrochen ist und die Stufen abbrachen wie Papier. Daraufhin musste ich meine Haare kinnlang schneiden.

Ich probierte gefühlt 100000 verschiedene Produkte um meine Haare, das Resultat war bescheiden.

OGX – Produkte haben meine Mähne wieder in Schwung gebracht

In den USA kaufte ich mir dann die Pflegeprodukte von OGX damals noch Organix. Meine Cousine hat sie mir weiterempfohlen, denn ich war langsam meinem “Haarlatein” am Ende.

OGX  ist eine Marke die auf sulfat- und parabenfreie Formulierungen mit hochwertigen, exotischen Wirkstoffen setzt. Chemikalien sind aber auch Teil der Inhaltsstoffe.

Der Geruch der Produkte ist einfach fantastisch, nicht zu übertrieben aber auch nicht zu dezent. Die Serie enthält  Produkte für jedes “Haarleiden”.

 


Pflegeroutine mit OGX Produkten für kaputtes und gestresstes Haar


 

 

  • Haarwäsche mit “renewing argan oil of morocco” Shampoo und das “hydrating macadamia oil” Shampoo und die dazugehörenden Masken.
  •  2x/Woche die dazugehörige Maske .
  • Für frizzfreies Haare oder falls es ausnahmsweise geglättet wird, das “ever straight brazilian keratin therapy”  Shampoo, weil es bei mir Frizz verhindert.
  • Auf die nassen Haare ca. 3-4 Spritzer des “argan oil weightless healing” Öl und in die Spitzen ein bisschen vom “ever straight brazilian keratin smooth” Öl geben.

 

Mittlerweile hat sich meine Haarstruktur und Länge natürlich um einiges verändert(zum Glück). Gerne gebe ich euch ein Update meiner Haarpflegerroutine für normales bis trockenes Haar. Ich benutze immer noch die OGX Produkte,  habe aber einige gegen andere ausgetauscht.

Alles Liebe,

Lena

 

Im Sommer 2013 habe ich Sopinklicious  – Ein Schweizer Travel- und Lifestyle Blog gegründet. Ich sammle unheimlich gerne schöne Momente, Flugmeilen, Beauty- Produkte und leckere Rezepte.

 Ich finde es übrigens schade, dass viele von euch immer wieder verschiedene Inhaltsstoffe oder Produkte schlecht machen. Egal ob in Hautpflege, Haarpflege oder Körperpflege oder im Essen. Viele Sachen die chemisch tönen, kommen natürlich in eurem Körper oder in Pflanzen vor. Ich hatte im Rahmen einer Arbeit ein Gespräch mit einem Dermatologen der speziell auf Haargesundheit spezialisiert ist und sich auch mit Inhaltsstoffen beschäftigt und da waren z.B. viele Silikone gar nicht das Schlimmste vom Schlimmen. Falls ihr unsicher seid, wendet euch doch mal an so eine Fachperson, auch in Sachen Ernährung und Gesundheit. Den 99% der Blogger und Forenschreiber sind weder Chemiker, Pharmazeuten noch Dermatologen. Darum gehe ich hier auch in keine Details, weil ich euch nicht mit 1000% Sicherheit die richtige Antwort sagen kann. (Vielleicht dann irgendwann mal in 3-4 Jahren wenn mein Studium schon lange hinter mir liegt und ich Erfahrungen gesammelt habe).

20 Comments

  1. 13. August 2015 / 12:37 pm

    ich hab leider auch probleme mit meinen haaren.. die spitzen splissen total schnell und seit der schwangerschaft fallen auch sehr viele haare aus =( musste mir meine haare jetzt auch abschneiden und sie gehen nur noch bis zur schulter :'(
    ohne meine clips trau ich mich gar nicht mehr aus dem haus..
    ich versuche zur zeit plantur 21 aber bis jetzt ist noch kein unterschied zu bemerken

    • 13. August 2015 / 12:45 pm

      Hi liebe Sina
      Das Haare nach der Schwangerschaft ausfallen ist wegen dem Hormonwechsel normal,nicht?. Eine Freundin von mir gibt Rückbildungsgymnastikkurse und sie sagt immer: "Nach jeder Gymnastikstunde fege ich soviele Haare von den Mädels zusammen, dass ich eine Perücke machen könnte".
      Vielleicht kannst du das ja mal deinem Arzt sagen, damit er dir etwas stärkeres verschreibt als übliche Drogerie Haarprodukte?
      Ich wünsche dir viel Glück mit deinen Haaren, dass sie schnell wieder wachsen und nicht mehr ausfallen:)
      Alles Liebe Lena

  2. 13. August 2015 / 2:40 pm

    Das deine Friseurin dir zu dieser Glättung geraten hat und deine Haare damit so angegriffen wurden, tut mir sehr leid zu hören. Gerade die sollten es besser wissen und nicht nur auf das Geld aus sein, denn seinem Friseur vertraut man ja auch und baut diese Vertrauensbasis mit den Jahren auch auf. Ist dann schade, wenn man nicht das tut, was für den Kunden am Besten ist. Es freut mich aber zu hören ,das du durch die Shampoos wieder gesunde und lange Haare bekommen hast. Die hören sich auch wirklich sehr interessant an.

    Bei der Maske muss ich sagen, dass ich meine immer beim Dm mitnehme. Bin mit denen ganz zu frieden ,da ich lieber welche gegen unreine Haut verwende. Habe vor allem um die Nase herum immer meine kleinen Pickelchen und die möchte man natürlich wegbekommen.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Aww Dankeschön für das liebe Kompliment <3.
    Ich finde es ab und an aber auch übertrieben wie sich manche für die Uni aufstylen. Bei uns ist das zum Glück nicht so der Fall, da laufen die meisten eigentlich sehr normal rum xD. Was ich sehr gut finde. Aber auf einem Event style ich mich natürlich auch ganz anders, macht ja dann auch Spaß sich schick anzuziehen.

  3. 13. August 2015 / 7:35 pm

    Ich bin eben nicht so der Freund von Masken, die man einfach abzieht. Manchmal reagiere ich das etwas empfindlich. Dennoch kann ich mir vorstellen, wie gut die Maske wirkt. 🙂
    liebst Elisabeth-Amalie

  4. 14. August 2015 / 7:50 am

    Toller Beitrag. Die Haarprodukte haben mein Interesse auf jeden Fall geweckt.

  5. 14. August 2015 / 9:16 am

    Toller Post!
    Ich hab schon so viel Positives zu dieser Maske gehört und werde sie jetzt denke ich auch mal ausprobieren. Ich finde solche Routinen immer mega interessant. Gerade auch, was Haarpflege angeht.
    Wahnsinnig hübsch bist du! 🙂
    Liebste Grüße, Katharina

  6. 14. August 2015 / 8:10 pm

    Hallo Lena,
    toller Post, gefällt mir echt gut.
    Ich mag total die Art wie du schreibst, dass macht das Lesen total angenehm 😀
    Alles Liebe Allegra
    – Mein Blog –

  7. 14. August 2015 / 11:17 pm

    wow klasse item Review
    vor allem die haarprodukte fand ich gut, kannte die marke vorher nicht
    und ich suche schon sooo lange nach viel versprechenden Produkten

    alles liebe deine AMELY ROSE

  8. 16. August 2015 / 3:21 pm

    Die Produkte sehen echt total interessant aus und hören sich auch
    sehr gut an. Freue mich schon wenn ich sie im regal bei dm sehe.
    xoxo Sarah

    helloworldsarah.blogspot.de

  9. 21. August 2015 / 8:26 pm

    I tried this shampoo, I received it from a swap, and I loved it soooo much >w<

  10. 23. August 2015 / 7:35 pm

    Wow … was für eine (für meine Verhältnisse) aufwändige Haar-Routine du hast?! Ich bin da recht sorgenfrei und benutze herkömmliche Shampoos, Spülungen und Haarkuren, die man so in Drogeriemärkten findet. Die Produkte hören sich aber sehr gut an! Und cool, dass du nach deinem kleinen Haar-Drama die für dich perfekten Produkte gefunden hast. 🙂 Ich stelle es mir schrecklich vor, wenn man sich die Haare abschneiden "muss", weil irgendein Friseur einen Fehler macht oder einen falsch berät. Dabei sollte es ein Friseur doch eigentlich am besten wissen. 🙁

    GLG, Sabrina
    Bei mir gibt's aktuell ein Give-Away! =)

  11. 24. August 2015 / 8:32 am

    Die Maske durfte ich auch testen und fand sie super, auch wenn es bei der ersten Anwendung echt ganz schön geziept hat beim Abziehen 😀

    Auf meinem Blog läuft zurzeit mein erstes kleines Giveaway, vllt hast du ja Lust mal vorbeizuschauen 🙂

    Viele liebe Grüße,
    Julia <3

  12. 13. October 2015 / 2:50 pm

    Die Review hatte ich mal im Urlaub gelesen 😀 hihi aber konnte (wegen lahmer Internetverbindung) keinen Kommentar hinterlassen. Ich hab soooo viele Shampoo´s in meinem Leben gekauft aber das erste mal bin ich jetzt zu 100% mit der Keratin Oil Reihe von ogx zufrieden 🙂 Die "ever straight brazilian keratin therapy" Reihe würde ich auch gerne mal ausprobieren. Im Ausland gibt es ja sogar davon ein "Kit" womit man sich irgendwie die Haare auf Dauer glätten kann. Ich möchte auch endlich wieder "mermaid hair" haben und bin super froh endlich mal ein gutes Shampoo gefunden zu haben womit ich mein Ziel erreichen kann 🙂
    LG <3

  13. 29. October 2015 / 12:33 am

    Das Arganöl-Shampoo der Marke möchte ich auch unbedingt ausprobieren. Sobald mein jetziges leer ist, werde ich zu schlagen.

  14. Nina Lipp
    29. June 2018 / 7:30 am

    Ich liebe Produkte mit Arganöl aus Marokko. Ich habe mir dort aus dem Urlaub pures Arganöl mitgenommen und liebe es! Ich verwende es als Haarkur aber auch als Körperöl.
    Wenn mein pures Arganöl verbraucht ist, werde ich auch auf Produkte umsteigen, die dieses enthalten!
    Danke für den Tipp!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This form saves Name, E-Mail, Content and IP Address. For more information please read the Data Protection