Milan Itinerary – The 6 Best Things To Do in Milan

Hi Friends

Milan is one of the biggest fashion and design capitals and Italy’s second largest city, after Rome. But this metropole has a lot more to offer than fashion and boring grey buildings. Milan is one of the most culturally diverse places in Italy. You’ll find beautiful churches, several museums, street art, indie shops and the oldest shopping mall in the world.

So if you’re planning to visit Milan, make sure to check out these

Mailand ist einer der grössten Fashion und Design Hauptstädt und Italiens Zweitgrösste Stadt nach Rom. Aber diese Metropole hat noch viel mehr zu bieten. Mailand ist einer der grössten kulturell diversen Städte in Italien. Du findest wunderschöne Kirchen, Museen, Strassenkunst, indie Shops und das älteste Italienische Shopping Center

The 6 Best Things To Do in Milano

Visit Duomo di Milano 

The Duomo is an artistic monument and the main symbol of Milan. It’s known for it’s beauty and unique gothic architecture with ornamental elements and stained glass Windows. If you have only time to see on thing in Milan – you have to visit the Duomo. This Cathedral is the mother Church of the Diocese. Don’t forget to go up to the top, where you’ll experience a breathtaking view of the city. 

Der Mailänder Dom ist ein künstlerisches Meisterwerk und das Hauptsymbol von Mailand. Es ist bekannt für seine Schönheit und die einzigartige gotische Architektur. Wenn du nur Zeit hast etwas in Mailand zu besichtigen – dann besichtige den Dom. Er ist die Mutter Kirche der Diözese. Vergiss nicht ganz nach oben zu gehen,die Aussicht ist unglaublich.

Shop at Galleria Vittorio Emanuele II

On the left side of the Duomo you’ll find the „Galleria Vittorio Emanuele II“. Italy’s oldest and probably most beautiful shopping mall. It was built in 1865 and named after Italy’s first King. The Arcade is topped with a glass dome and on the ground you’ll find 4 beautiful mosaics.

Galleria Vittorio Emanule II is lined with luxury retailers and cafés and restaurants. I didn’t buy anything there, but I loved to check out the Windows and the stunning paintings.

Auf der linken Seite des Domes findest du die “Galleria Vittorio Emanuele II”. Italiens ältestes und schönstes Shopping Center. Es wurde im Jahre 1865 gebaut und heisst nach dem ersten König von Italien. Die Arkade eine eine Glaskuppel als Dach und auf dem Boden 4 wunderschöne Mosaike.

Drink at Terrazza Aperol and Enjoy the View

I don’t know about you, but I just love to enjoy a spectacular view with a delicious local drink and just relax. When we spotted the „Terrazza Aperol“ from the ground while we we’re strolling around the „Piazza Duomo“, I was super excited . We scored „Front Row“ seats on the balcony right next to the impressive walls of the „Duomo“  A drink costs 9 Euros and a beer 5 Euros and you get a bag of homemade, warm and crunchy chips for free. They also serve lunch and typical italian snacks.

Ich habe schon öfters von der „Terrazza Aperol“ gehört, aber wusste nicht genau wo ist. Wir entdeckten sie von unten als wir auf dem Piazza Duomo spazierten und gingen sofort die Treppen hoch und wurden von einer netten  begrüsst und uns wurde das innere der Bar und die Terrasse gezeigt. Wir hatten unglaubliches Glück und erhaschten einen Tisch in der „Front Row“, gleich neben den eindrucksvollen Wänden des Doms.

Eat Gelato

When in Italy you have to taste an original Italian Gelato. They’re the best – trust me. Most of the „Sorbet Gelato’s“ are vegan and lactose free.

In Italien muss man einfach originales Italienisches Gelato probieren. Die Meisten “Sorbets” sind vegan und Laktosefrei.

Stroll around the Canals in Navigli

I call Navigli little Venice, because it just looks and feels a tiny little bit like it. You’ll find there whatever is left of Milan’s waterways. This time we even stayed in Navigli in a beautiful Airbnb Loft. We found a lot of great Restaurants, Breakfast Places and even vegan „Kebab“ there. Around Navigli you’ll be able to find indie shop,affordable restaurants and crazy street art .

Ich nenne Navigli “Klein Venedig”. Es sieht einfach ein bisschen aus wie diese Stadt. Man findet dort nämlich Mailands älteste Kanäle. Dieses Mal haben wir sogar in Navigli übernachtet. In einem wunderschönen Airbnb Loft. Wir haben tolle Frühstücksoptionen, Restaurant und sogar einen Veganen Kebab gefunden. Um Navigli herum finden sich indie Shops, günstige Restaurants und coole Strassenkunst.

Relax at Parc Sempione

If you want to escape the city rush you should definitely  visit Parc Sempione. The Parc is right in the center of town and it is surrounded by a beautiful castle. There are 6 museums in that castle with masterpieces from Michelangelo and other famous artist. Or you just relax in the parc and enjoy a picnic

Falls du dem Stadtrummel ein bisschen entkommen möchtest, musst du unbedingt den “Parco Sempione” besuchen. Der Park ist im Stadtzentrum und umgeben von einem alten Schloss. Es gibt 6 Museen im Schloss mit Meisterwerken von Michelangelo und anderen Künstlern. Man kann natürlich auch einfach entspannen und ein Picknick geniessen.

Where to stay in Milan 

We love to stay at Hotel Galles because it’s right next to Corso Buenos Aires(Main shopping street.

This time though, we stayed at e beautiful Airbnb Loft in Navigli. You’ve never used Airbnb? Check out my Airbnb Guide, I wrote for Galaxus.ch

Click here to get 40.- off your next trip with Airbnb

 

 

Press Trip

20 Comments

  1. 22. January 2018 / 3:36 am

    Ganz tolle Eindrücke. Mailand ist aufjedenfall eine Reise wert. Ich war selbst noch nie da. Wird aber auf meine Reiseziel-Liste gesetzt. Lieben Gruß JBeau

    • Lena
      22. January 2018 / 2:29 pm

      Ja, Mailand lohnt sich auf jeden Fall:)
      Ganz liebe Grüsse

  2. 22. January 2018 / 8:54 am

    Ich mag deinen Beitrag sehr! In Milano war ich auch schon aber es ist Ewigkeiten her. Für solche Tipps bin ich immer dankbar, denn bestimmt bin ich irgendwann mal wieder da. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie

    • Lena
      22. January 2018 / 2:30 pm

      Hi meine Liebe
      Ja, Mailand lohnt sich immer:) Alles Liebe und Gute,
      Lena

  3. Anonym
    22. January 2018 / 2:37 pm

    Danke für die tollen Tipps. Den Park kannte ich noch gar nicht.
    Liebe Grüsse

    • Lena
      22. January 2018 / 2:39 pm

      Ja, der Park ist echt toll.
      Alles Liebe Lena

  4. 22. January 2018 / 2:44 pm

    In Italien waren wir schon zweimal, aber an Milano sind wir bisher nur vorbeigefahren und haben es nur aus der Ferne gesehen! Was für ein schönes Städtchen! Das italienische Eis ist unheimlich lecker, das hatten wir damals auch probiert!

    Liebe Grüße
    Jana

    • Lena
      22. January 2018 / 2:49 pm

      Liebe Jana
      Mailand lohnt sich wirklich für einen Besuch, falls ihr wieder einmal auf Durchfahrt seid.
      Ja, das Eis ist echt toll:)

    • Lena
      24. January 2018 / 1:46 pm

      Vielen Dank, liebe Lea

  5. Caroline
    24. January 2018 / 1:29 pm

    Wow einfach wundervoll. Jedes Mal bewundere ich Mailand auf allen Travelblogs war aber selbst bis dato immer noch nicht dort. Ich muss das ganz dringend mal 2018 ändern. Danke Dir für diese wundervollen Tipps und Bilder.

    Liebste Grüße
    Caroline | http://www.carolinekynast.com

    • Lena
      24. January 2018 / 1:46 pm

      Oh, du musst 2018 unbeeeedingt nach Mailand:)
      Alles Liebe Lena

  6. 24. January 2018 / 1:58 pm

    Was für schöne Bilder, ich war bisher erst ein Mal in Italien, und zwar in Venedig. Im Dom selbst darf man aber vermutlich keine Bilder machen, oder etwa doch? Falls ja, veröffentlichst Du sie noch? Würde mich als Kunstbegeisterte ja freuen.

    • Lena
      24. January 2018 / 2:02 pm

      Liebe Carla
      Man darf im Dom Fotos gegen eine Gebühr Fotos machen. Wir haben dieses Mal darauf verzichtet, weil wir leider nur 10 Minuten Zeit hatten den Dom zu besuchen. Leider(verstehe es natürlich total) darf man auch beim letzten Abendmahl von Leonardo da Vinci keine Fotos machen.
      Hab einen tollen Tag,
      Lena

  7. 24. January 2018 / 2:03 pm

    Wie schön! Vielen Dank für so schöne Impressionen!
    Milan steht ganz weit oben auf meiner Liste! 🙂
    Liebe Grüße Sarah <3

    • Lena
      24. January 2018 / 2:07 pm

      Hi liebe Sarah
      Gerne:) Hoffe du kommst ganz bald hin:)

  8. 24. January 2018 / 2:20 pm

    was für ein wahnsinnig schöner Travel-Bericht Liebe Lena! in Mailand and war ich bisher noch nie, aber jetzt reizt mich diese Modemetropole erst Recht noch mehr 🙂

    euer Aperitif auf den Terrasse erinnert mich auch ein bissel an die Rooftops in Paris!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    • Lena
      24. January 2018 / 2:29 pm

      Liebe Tina
      Oh, vielen, vielen lieben Dank:)

      Du musst unbedingt nach Mailand, ich bin sicher, dass es dir super gefallen wird. Ja, da hast recht, die Rooftops sind in Paris sehr ähnlich:)

  9. 30. January 2018 / 4:54 pm

    Mailand steht auch schon viel zu lange auf meiner Travel Bucket list.
    Danke für die tollen Tipps. Muss ich mir mal merken
    und bei den Bildern bekommt man einfach nur Fernweh pur 😀

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

  10. Livia
    13. March 2018 / 5:54 am

    Thank you for all of these tips. We’re going to Milan this summer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *