Clean [Reserve] Unisex Düfte, die fair und umweltfreundlich hergestellt werden

 

Ihr Lieben

Langsam aber sicher, hat es das kalte Wetter bei uns gemütlich gemacht. Zum Winter gehören für mich leichte und sanft Düfte.  Vor einem Monat habe ich die Düfte von Clean entdeckt und muss sie euch nun unbedingt vorstellen.

 

 Clean [Reserve] Düfte

Clean Reserve macht Unisex-Düfte die uns an Emotionen und klassische Gerüche erinnern und setzt sich dabei noch für die Umwelt ein.

Wie bei Jo Malone kann man die verschiedenen Parfüms mischen oder auch einzeln tragen kann. Der Verschluss kommt aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Jeder Duft besteht aus nachhaltigen Inhaltsstoffen, die in Anlagen produziert werden die zu 100% aus Solarenergie betrieben sind. Die Glasflasche ist 100% wiederverwertbar. Die Zellophanverpackung ist aus Mais und kann kompostiert werden. Der Karton ist FSC zertifiziert.Der Alkohol, den wir für die Düfte verwendet wird, wird aus Mais hergestellt. Dank dem Zusatz von Aloe Vera ist er besonders sanft zur Haut.

Skin [Reserve Blend]

Mein Favorit ist  Skin [Reserve Blend]
Der Duft wurde inspiriert von einer herzlichen Umarmung.

Ich finde, dass er genau so riecht, wie wenn euch eine liebe Person, die frisch geduscht ist und vorher an einer heissen Schokolade genippt hat,sanft in den Arm nimmt. Ich glaube ich habe selten so viele Komplimente zu einem Duft bekommen.

Für den Alltag genau richtig, für den Abend vielleicht ein wenig zu unauffällig. Durch den leicht süsslichen Duft, finde ich persönlich, ist dieses Parfüm für den klassischen Mann wahrscheinlich ungeeignet.

Kopfnote: Frische Moschus-Noten
Herznote:Warm Skin Accord, Tonka Bohnen
Basisnote: Salzige Pralinen

Warm Cotton [Reserve Blend]

Ein anderer wirklich wunderbarer Duft von Clean ist Warm Cotton [Reserve Blend]. Er wurde inspiriert von Entspannung und Gemütlichkeit, unwiderstehlich frisch und einladend.

Ich persönlich finde er riecht genau so wie an der Sonne getrocknete Bettwäsche gepaart mit einer frischen Dusche. Er ist auf alle Fälle für beide Geschlechter passend, da ich sehr gerne eine ganz leicht süssliche Note in meinen Düften habe, trage ich ihn nicht so oft.

Kopfnote: Pudriger Ingwer, Watery Ozonic
Herznote: Pfefferminz-Grün, blumiger Pfeffer-Akkord
Basisnote: Moschus, Weihrauch, Vetiver

Haltbarkeit: Immer etwas wichtiges bei Parfümen ist natürlich die Haltbarkeit. Ich habe beide Düfte getestet, wobei ich “Skin” mittlerweile fast täglich trage. Beide Parfüme halten bei bis zum Abend. Natürlich verblasst Der Duft im Verlauf des Tages. Trotzdem ist es nicht so, dass man das Parfüm neu auftragen muss.

Die Düfte  gibt es in ausgewählten Parfümerien und Parfümabteilungen zu kaufen und kosten für 100mL um die 100.- . Weitere Infos erhaltet ihr auf der Website von Clean

          PR SAMPLES 

15 Comments

  1. 6. November 2017 / 8:47 am

    Gibt es die Düfte auch bei Douglas? Oder nur bei bestimmten ?

    • Lena
      7. November 2017 / 7:16 am

      so weit ich weiss,gibts diese düfte nicht bei douglas. aber scho doch einfach bei der website von clean nach, die ich verlinkt habe. dort findest du händler:)

  2. 6. November 2017 / 1:10 pm

    Interessanter Artikel, finde es sehr gut, dass hier auf Nachhaltigkeit gesetzt wird. Ich hoffe, die Beauty-Branche schlägt diesen Weg generell konsequenter ein.

    Schön geschrieben 🙂

    liebe Grüße

    Alex

    • Lena
      7. November 2017 / 7:15 am

      ja,das waere echt toll.

  3. nici
    6. November 2017 / 5:09 pm

    Ich finde ja die Deckel ganz hübsch… So von der Obtik her.
    Von der Marke selber hatte ich bisher noch kein Parfüm. Aber ich finde so wie du diese beschreibst recht interessant. Bei Parfüm ist das ja auch immer so ne Sache. Muss ich mal daran schnuppern. Danke für dein Tipp.

    Alles liebe

    • Lena
      7. November 2017 / 7:15 am

      da hast du absolut recht,man muss daran schnuppern!

  4. 6. November 2017 / 5:41 pm

    Die Flakons finde ich besonders hübsch. Der Name hält was er verspricht. Die Duftnuancen hast Du echt toll beschrieben: Wie wenn man jemanden umarmt…

    • Lena
      7. November 2017 / 7:14 am

      lieben dank:)

  5. 6. November 2017 / 5:51 pm

    Oh – das spricht mich direkt vom Design her total an! Die Düfte kannte ich noch gar nicht … Danke für den Tipp – da werde ich auf jeden Fall rein schnuppern!

    • Lena
      7. November 2017 / 7:14 am

      ja, das design ist echt schoen:)

  6. 6. November 2017 / 6:21 pm

    Die Marke kenne ich noch gar nicht, aber SKIN könnte definitiv ein Duft sein, der mir gefällt.
    Moschus und Tonka Bohnen mag ich sehr in Düften und habe auch einige im Regal, die diese Noten haben.
    Cool dass die Marke nachhaltig ist, die muss ich mir mal genauer ansehen

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    • Lena
      7. November 2017 / 7:14 am

      ich mag tonka bohnen auch sehr,sehr gerne in meinen düften:)

  7. 6. November 2017 / 7:52 pm

    Von der Marke habe ich bisher noch nichts gehört. Optisch sprechen mich die Flakons an und das mit der Nachhaltigkeit macht es für mich sehr interessant.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Lena
      7. November 2017 / 7:13 am

      schön, dass sie dir die flakons auch gefallen:)

  8. 8. November 2017 / 9:25 am

    Klingt echt gut und ich finde es super, dass ein Unternehmen mal näher auf das Thema “Nachhaltigkeit” schaut. 🙂 Und unisex finde ich sowieso immer am besten, da ist nicht diese Geschlechtertrennung da. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *