Macht eure Beine Urlaubsbereit | Meine unglaubliche Erfahrung mit dem Philips Satinelle Advanced Epilierer

Hi ihr Lieben

Schon vor ein paar Monaten habe ich euch meinen Philips Satinelle Advanced Epilierer vorgestellt. Seitdem hat sich einiges geändert – meinem Waxingstudio geht ein grosser Teil des Umsatzes verloren, ich habe eine Menge Geld gespart und ich bin an gewissen Stellen Haarfrei – Genau ihr habt richtig gelesen Haarfrei. Und dies nur nach ein paar Monaten regelmässigem epilieren. 

Bei meinen eher sensiblen Stellen wie Bikinizone und Achseln taste ich mich seit längerer Zeit langsam mit dem Epilieren heran. Ich benutze dort für einige Stellen noch den Philips Wet and Dry Rasierer. Hier findet ihr zu ihm eine Review.

Schmerz: Den Schmerz kann man sich in etwa so vorstellen wie beim Augenbrauen zupfen, einfach auf einer grossen Fläche. Da meine Beine sowieso abgehärtet sind (hey, 15 Jahre Fussballspielen und sobald niemand hingeschaut hat, Schienbeinschoner an den Spielfeldrand geschmissen),war es dort kein Problem.

Anwendung: Ich gebe euch hier meine persönlichen Tipps. Lest aber unbedingt die Anleitung ganz genau durch.

Am effektivsten und hautfreundlichsten funktioniert bei mir die Epiliation unter der Dusche. 
Den Hautstraffer aufsetzen und den Epilierer langsam(am Anfang habe ich ihn zu schnell bewegt) über die gewünschten Stellen in Richtung Haarwuchs gleiten lassen. Achtung die Härchen müssen eine Länge von Falls ihr nicht alle Härchen erwischt seit ihr zu schnell unterwegs. 
Den Rasierkopf am Schluss mit Wasser abspülen und wenn er trocken ist, mit dem kleinen dazugehörigen Pinselchen reinigen.

Funktion: Der Satinelle Advanced Epilierer funktioniert mit einem Akku der ca. 1h hält.

Trommelwirbel….. und jetzt kommen wir zu meinen Ergebnissen:

Wie ihr seht, wachsen an gewissen Stellen bereits keine Haare mehr und auch die Härchen die noch da sind, sind sehr fein geworden.

Ich muss euch auch darauf hinweisen,dass das Ergebnis von Person zu Person variiert oder man vielleicht auch gar keinen Unterschied erkennen kann.

Wie handhabt ihr es mit der Haarentfernung? Epilieren, Wachsen, Rasieren oder lässt ihr der Natur ihren freien Lauf?

PR Sample

22 Comments

  1. 22. March 2017 / 4:06 pm

    Ich habe meine Haare auch mal eine zeitlang epiliert, aber da konnte ich jetzt nicht feststellen, dass an manchen Stellen nichts mehr nachwächst 😀

    • Lena
      Author
      22. March 2017 / 8:09 pm

      Oh, Schade:) Vielleicht magst du es ja nochmals versuchen.

  2. 22. March 2017 / 5:24 pm

    Danke für Deine Tipps.
    Ich bin halt einfach ein alter Schisser und beim Epilieren schon recht schmerzempfindlich.
    Deswegen greife ich dann doch meist zum Rasierer.
    Aber vielleicht hab ich auch das falsche Gerät.
    Muss ich mal nochmal überdenken, Haare die evtl. nicht mehr nachwachsen find ich ja schon sehr verlockend.
    Liebe Grüße
    Sassi

    • Lena
      Author
      22. March 2017 / 8:09 pm

      Hi liebe Sassi
      Ich hatte am Anfang auch echt Schiss und traute mich ewigs nur an meine Beine.

  3. 22. March 2017 / 7:44 pm

    Seitdem ich gelasert habe, epiliere ich nicht mehr. Aber das Gerät scheint echt gut zu sein. Kaum zu glauben, das der Sommer bald da ist 🙂

    • Lena
      Author
      22. March 2017 / 8:11 pm

      Leider hab ich mit Lasern nicht so gute Erfahrungen gemacht. Toll, aber, dass bei dir alles geklappt hat:)

  4. 22. March 2017 / 7:58 pm

    Irgendwie habe ich bisher keine Guten Erfahrungen mit Eppilierern gemacht, weshalb ich da immer Angst vor habe^^ Der Schmerz damals war mir zu groß :/ Vielleicht traue ich mich aber doch irgendwann nochmal ran.

    Liebe Grüße,
    Fio

    • Lena
      Author
      22. March 2017 / 8:10 pm

      Hi liebe Fio
      Am Anfang hatte ich auch echt Schiss und manche Stellen sind wirklich nicht angenehm.

  5. Elisabeth-Amalie
    23. March 2017 / 1:03 pm

    Oh ja, ein Update in 6 Monaten fänd ich toll. Das Ergebnis ist echt interssant, wobei ich dennoch etwas Angst hätte, dass es zu sehr weh tut. 😀

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    • Lena
      Author
      24. March 2017 / 8:53 am

      Das mache ich natürlih gerne

  6. 23. March 2017 / 3:39 pm

    Das klingt ja vielversprechend. Ich epiliere auch ganz gerne, weil es einfach länger hält.

    • Lena
      Author
      24. March 2017 / 8:53 am

      da hast du recht,länger hält es natürlich auch noch.
      alles liebe,
      lena

  7. Glam&Shine
    23. March 2017 / 11:52 pm

    Das hört sich echt interessant an. Ich suche schon lange ein Gerät, was mein starkes Haarwachstum eindämmt. Das Ergebnis überzeugt mich

    • Lena
      Author
      24. March 2017 / 8:54 am

      hi:) dieses gerät ist wirklich super.

  8. 24. March 2017 / 12:33 pm

    Ich rasiere und epiliere. 🙂 Immer so wie ich grade Lust und Zeit habe. 🙂

  9. 25. March 2017 / 8:43 pm

    Sehr spannender Bericht. Ich habe bis jetzt noch kein Epillierer. Mal schauen ob ich mir mal einen zulege.

    Lg Jasmin

  10. 26. March 2017 / 12:09 pm

    Echt interessant 🙂
    Ich hatte früher mal einen Epillierer aber der ist kaputt gegangen 😀

    Liebe Grüße AnnLeeBeauty von Großstadtprinzessin

  11. 27. March 2017 / 8:39 am

    Ich tue ganz klassisch rasieren. Ich hätte Interesse an einem Update in 6 Monaten.

  12. 27. March 2017 / 4:43 pm

    Ich habe auch epiliert aber das tut ja so weh 😀 aber ich bin wahrscheinlich einfach etwas empfindlich 😛
    Ich hätte auf jeden Fall Lust auf ein Update in 6 Monaten 🙂
    Liebste Grüße
    Sassi

  13. Julia
    15. September 2017 / 9:34 pm

    Ihr könnt vor dem Epilieren auch einfach eine Betäubungscreme auftragen. Je nachdem welche creme halbe stunde bis eine stunde einwirken und dann epilieren. So wird das Epilieren so gut wie schmerzfrei. Ich kann dir creme von emla empfehlen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This form saves Name, E-Mail, Content and IP Address. For more information please read the Data Protection