Reisekostenaufstestellung Barcelona | Travel Costs Barcelona

Ihr Lieben 


Noch nie habe ich zu einem Post so viele Anfragen per E-Mail und Facebook bekommen, was denn die Reise gekostet hat.  Ich habe euch ja schon ein paar meiner Destinationen vorgestellt und die Frage über den Preis kam nie. Nach Geld fragt man ja bekanntlich nicht und besonders wenn man sieht, dass die Reise wahrscheinlich über 300 Euro/Franken gekostet hat. Ich bin aber total offen und wenn ihr Lust habt kann ich euch gerne eine detaillierte Kostenaufstellung über meine Reisen nach Philadelphia, Santorini, Amsterdam,Kreta, New York, Paris, Mailand und Chicago aufstellen. Die Reise nach Barcelona hat mein Freund organisiert und bezahlt(Geburtstagsgeschenk), ich durfte aber ein bisschen in den Unterlagen schmöckern und während des Aufenthalts habe ich einiges selber oder für uns beide bezahlt und die Quittungen mehr oder weniger aufbewahrt.

Flug

 Mein Freund hat sich für den Hinflug für die Billig Airline Easyjet entschieden. Für eine Reisedauer von 1-2 Nächten finde wir das okay, für längere Aufenthalte nehmen wir dann aber doch lieber eine Standart Fluggesellschaft. Mein Freund ist immer sehr knapp dran mit der Reiseplanung und bei kurzfristigen Buchungen sind die Standart Fluggesellschaften meistens um einiges teurer.

  • Kosten/Person: knapp 200 CHF bzw. knapp 180 Euro
  • Kosten ab Zürich Flughafen(über ebookers) mit Swiss momentan von Fr-So : 217.-/ 196 Euro
  • Kosten ab München(über ebookers) mit Swiss/Lufthansa momentan von Fr-So: 188 Euro

Gesamtkosten: 400 CHF / 360 Euro

Hotel

Geschlafen haben wir im Musik Boutique Hotel, welches nur ein paar Minuten von der Innenstadt entfernt ist. 

  • Kosten im Standard Doppelzimmer/Nacht/2 Personen: 133 Euro

Gesamtkosten: 294CHF bzw. 266 Euro

Essen

Für die 2.5 Tage haben wir für Essen und Getränke ca 70 Euro ausgegeben. Wir haben aber fast immer abseits von Touristenorten gegessen

Gesamtkosten: 77 CHF bzw. 70 Euro

Verkehrsmittel

  • 48h Hola BCN Metro und Bus Karte: 14Euro/Person
  • Reise zum Tibidabo: 13 Euro/Person
  • Reise vom Flughafen 4 Euro/Person
  • Reise zum Flughafen mit dem Taxi 35 Euro

Gesamtkosten: 107 CHF bzw. 97 Euro


Gesamtkosten für 2 Personen 2.5 Tage Barcelona:

876 CHF / 793 Euro

Wir hätten natürlich noch einiges sparen können, besonders beim Flug und der Unterkunft. Wenn wir nicht an einem Freitagabend und einem Sonntag am Abend geflogen wären, hätten wir hier bestimmt noch etwas sparen können. Wir haben uns zwar eine wunderschöne Unterkunft geleistet, aber in der Jugendherberge auch im Stadtzentrum von Barcelona kostet die Nacht ab: 17 Euro. Die Taxifahrt zum Flughafen wäre natürlich auch nicht nötig gewesen, falls wir die Zeit ein bisschen besser im Griff gehabt hätten.

Wenn ihr also ein bisschen flexibel mit der Unterkunft seid und früh genug bucht könnt ihr ab 465 CHF bzw. 420 Euro/2 Personen ein wunderschönes Wochenende in Barcelona verbringen


Alles Liebe Lena


Disclaimer: Denkt daran, ich wohne in der Schweiz und für uns sind EU Länder um einiges billiger. 

Wenn man hier in der Schweiz gut Essen gehen möchte mit Dessert und einem guten Getränk bezahlt man schnell 70 Euro plus/Person. z.B. kostet der Syoss Haarspray in der Schweiz fast 8 Euro und im DM 1.75 Euro.

4 Comments

  1. 18. February 2016 / 5:01 pm

    Klingt nach einem wirklich schönen Wochenende 🙂
    Liebst, Julia | julysbeautylounge.blogspot.co.at

  2. 20. February 2016 / 10:52 am

    Wirklich eine sehr interessante Kostenaufstellung (: Ich habe auch überlegt, dieses Jahr ein paar Tage nach Barcelona zu fliegen. Alleine eben. Ich denke selbst bei 5 Tagen würde ich eine Billig Airline bevorzugen und bei AirBnB nach günstigen Unterkünften suchen (: Da findet man nämlich sehr sehr viele.

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

  3. 20. February 2016 / 1:37 pm

    Die Kostenaufstellung finde ich auch super, ist mal was anderes und man bekommt auch einen Eindruck darüber, wie teuer eine Stadt ist. Mag es vor allem auch immer, wenn bei Travel Guides die Preise von Eintritten mitgenannt werden, weil das doch eine wichtige Info ist. Im Urlaub bin ich ja auch jemand der nicht unbedingt die sparsamste ist, finde aber auch, dass man das auch sein sollte, denn man weiß ja nie wie oft man noch in das Land oder die Stadt kommt. Da sollte man die Zeit einfach so gut wie möglich nutzen und sich auch mal was gönnen. Barcelona steht auf meiner Reise Wunschliste auch noch.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Das freut mich aber sehr zu hören. Mit den Kommentieren geht es mir übrigens auch so, ist also gar nicht schlimm ;).
    Für Facebook habe ich noch einen privaten Account, muss aber sagen, das ich den immer weniger nutzen. Meine Freunde sind dort auch nicht mehr so aktiv wie früher, somit hat sich das bei uns alles wieder etwas abgekühlt. Wir reden über alles wichtige lieber im echten Leben bei einem Treffen oder telefonieren noch ganz altmodisch xD.

    Awww Dankeschön für das liebe Kompliment <3. Ich finde es ehrlich gesagt auch wichtig, dass die Bilder natürlich sind, denn ich glaube die meisten wollen sehen wie ein Outfit im echten Leben an einer Person aussieht und da wären so Magazin Posen in meinen Augen der falsche Weg für.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This form saves Name, E-Mail, Content and IP Address. For more information please read the Data Protection